18.01.2020 | 21:15 Uhr

The odd twist of Quentin Dupieux’s “Deerskin” is its deceptive simplicity.
IndieWire

Deerskin is goofing on the sometimes-wide chasm separating the perception of a filmmaker’s vision and the less sophisticated reality of it.

AV Club

Dupieux has made, among other things, a deceptively light comedy about the compulsive pleasures of image making and the horrors that said compulsion can yield.
Los Angeles Times

An immaculate, taut portrait of pathetic navel-gazing masculinity.

Little White Lies

Mal ehrlich, hat nicht jeder Mann dieses eine teure Hobby, an dem seine Ehe zu scheitern droht? Und ist es nicht befreiend, sich voll und ganz in ihm zu verlieren, wenn man endlich den Auszug aus der gemeinsamen Wohnung vollzogen hat?

Nach der Trennung hebt Georges (Jean Dujardin) noch schnell einen fünfstelligen Betrag vom gemeinsamen Konto ab und fährt in die Berge. Das Ziel gibt eine Kleinanzeige vor: „100% Hirschlederjacke zu verkaufen. Kaum getragen, wie neu.“ Georges blättert die Tausender nur so hin, endlich wird sein Traum wahr. Dass die Lederjacke etwas zu kurz, sein Bauch etwas zu füllig und das Leben kein Western-Filmset ist, hält Georges nicht davon ab sich am Kleidungsstück und seinem neuen Spiegelbild aufzugeilen. Stolz trägt er die Jacke in den ausgestorbenen Dorfkneipen zur Schau. Wen juckt es da schon, dass die noch-Gattin das Bankkonto gesperrt hat und man den Ehering als Pfand im Hotel zurücklassen muss? Angestachelt vom vermeintlichen Sex-Appeal der Lederjacke schließt Georges die Bekanntschaft der Barkeeperin Denise (Adèle Haenel), die in ihrer Freizeit Filme neu zusammenschneidet und von einer Karriere als Cutterin träumt. Bewaffnet mit einer digitalen Handkamera, gibt sich Georges kurzerhand als exzentrischer Regisseur aus, verspricht Denise eine Filmkarriere und borgt sich von ihr Geld für den nächsten „Drehtag“. Dieser besteht darin, das Geld für weitere sündhaft teure Wildlederutensilien auszugeben und nichtsahnenden Passanten ihre Jacken abzuknöpfen. Denn die Hirschlederjacke hat Georges einen Auftrag erteilt: „Vernichte alle anderen Jacken!“ Doch auch Denise hat ihre eigenen Pläne.

DEERSKIN ist die neue Groteske vom Meister des Absurden, Quentin Dupieux aka Mr. Oizo (Rubber; Die Wache). Wir freuen uns, Euch den Film als SHIVERS-Preview präsentieren zu dürfen.

Französische OmU

FRA/BEL 2019
77 Min.

Regie:
Quentin Dupieux

Drehbuch:
Quentin Dupieux

Mit:
Jean Dujardin, Adèle Haenel
u.a.