Moonlight Madness Double Feature:
FRENCH BODY HORROR

RAW & TROUBLE EVERY DAY

29. Januar | 20:55 Uhr

RAW is one of few films in the „female cannibal“ canon, one that flips the power dynamic of women in horror so they are in control, rather than afraid of, their own carnal desires.

Chicago Reader

Julia Ducournau’s feature film debut RAW joins the canon with the French teen-cannibal, coming-of-age story I didn’t know I was waiting for.

Bitch Media

There’s possibly no other living director as in sync with the politics of touch as Claire Denis.

Slant Magazine

TROUBLE EVERY DAY is the rare film that breaks your heart while it grosses you out.

Review Film Review

BEL/FRA 2016
83 Min.

Regie:
Julia Ducournau

Drehbuch:
Julia Ducournau

Mit:
Garance Marillier, Ella Rumpf, Rabah Nait Oufella u.a.

RAW

Jedes Mitglied aus der Familie der 16-jährigen Justine (Garance Marillier) ist Tierarzt und Vegetarier – und auch die Jugendliche will diese doppelte Tradition fortsetzen. Als die noch unbedarfte Schülerin allerdings an die Ausbildungsstätte für Tierärzte kommt, in der sie ihre weiterführende Bildung erlangen soll, trifft sie hier auf eine Welt der Dekadenz und Rücksichtslosigkeit. 

Trotzdem versucht Justine alle Rituale mitzumachen, um nicht den Anschluss zu verlieren und dazuzugehören. Auf das Drängen ihrer Schwester Alexia (Ella Rumpf) hin, lässt sie sich sogar dazu drängen, die Campus-Tradition zu vollziehen und eine rohe Kaninchenleber zu essen. Doch dieses ungewöhnliche Mahl löst eine Kette von unvorhergesehenen Konsequenzen aus, denn Justine entdeckt plötzlich einen ganz besonderen Hunger in sich: ein Verlangen nach rohem Menschenfleisch.

 

 

FRA 2001
100 Min.

Regie:
Claire Denis

Drehbuch:
Claire Denis, Jean-Pol Fargeau

Mit:
Tricia Vessey, Béatrice Dalle, Alex Descas u.a.

TROUBLE EVERY DAY

Das amerikanische Pärchen Shane (Vincent Gallo) und June (Tricia Vessey) Brown hat gerade geheiratet und will die Flitterwochen in der Stadt der Liebe verbringen: in Paris. Shane ist allerdings Wissenschaftler und hat noch einen weiteren geheimen Grund für die Reise: Er sucht hier nebenbei nach seinem ehemaligen Kollegen Dr. Léo. Mit diesem unternahm er einst gefährliche Experimente zur menschlichen Libido, die einen unstillbaren sexuellen Hunger hervorriefen. Léos Frau Coré fiel diesen Versuchen zum Opfer. In der Konsequenz muss nun nächtliche Schadensbegrenzung betrieben werden.

June weiß von alledem nichts und wundert sich zunehmend über das Verhalten ihres frischangetrauten Gatten. Shane will sie nicht in die Sache mit hineinziehen, muss sich aber dennoch seinen inneren Dämonen stellen.